Unsere Themenseiten

:

Auf glatter Straße zu schnell unterwegs gewesen

An der Autobahnauffahrt Nossentin ist ein Auto in einen Zaun gerutscht.
An der Autobahnauffahrt Nossentin ist ein Auto in einen Zaun gerutscht.
Roland Weihrauch

Dass die Straßen glatt sind, das mussten zwei Autofahrer am Sonntagabend erleben. Ihre Fahrzeuge kamen ins Rutschen, die beiden Fahrer wurden bei den Unfällen aber nicht verletzt.

An der Autobahnabfahrt Malchow und in Nossentin waren Autofahrer in der Nacht zu Montag trotz glatter Straßen zu schnell unterwegs und haben dadurch Unfälle verursacht. Der Fahrer auf der Autobahnabfahrt Malchow kam gegen 20.30 Uhr von der Fahrbahn ab. Der Schaden wird auf 2500 Euro geschätzt. Das Auto musste abgeschleppt werden - genauso wie das Fahrzeug, mit dem ein anderer Fahrer in Nossentin in einen Zaun rauschte.

In einer glatten Kurve war er laut Polizei gegen 21 Uhr zu schnell unterwegs gewesen, er fuhr geradeaus weiter und kam in einem Zaun zum Stehen. Auch hier beläuft sich der Blechschaden auf rund 2500 Euro. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand.