TROTZ CORONA

Bärenwald Müritz erwartet millionsten Besucher

Das Schutzgehege für aus schlechter Haltung gerettete Bären hat den Besucher-Rekord aus dem Vorjahr schon jetzt geknackt. Und steht – trotz Corona-Einschränkungen – vor einem weiteren Meilenstein.
Die Bären in Stuer wird es kaum aus der Ruhe bringen, doch ihre Betreuer freuen sich über einen neuen Besucher-Rekor
Die Bären in Stuer wird es kaum aus der Ruhe bringen, doch ihre Betreuer freuen sich über einen neuen Besucher-Rekord. NK-Archiv
Stuer ·

Die Mitarbeiter des Bärenwald Müritz in Stuer fiebern derzeit einem besonderen Meilenstein entgegen: Rein rechnerisch wird in dieser Woche der einmillionste Gast seit der Eröffnung der Tierschutzeinrichtung erwartet. Das teilte der Bärenwald jetzt mit.

2020 besuchten bereits mehr als 100.000 Gäste den Bärenwald. Damit sei der Besucher-Rekord aus dem Vorjahr trotz der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie bereits geknackt. 2019 waren es im gesamten Jahr 100.000 Besucher gewesen.

Seit 14 Jahren gibt es den Bärenwald bereits, der 2006 von der Internationalen Tierschutzorganisation Vier Pfoten eröffnet wurde. „In unserem ersten Jahr hatten wir etwas mehr als 9000 Besucher. Das ist kein Vergleich mehr zu heute”, freut sich Bärenwald-Betriebsleiterin Winnie Rösner.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stuer

zur Homepage