BETRUGSMASCHE

Behindertenverband warnt vor fieser Abzocke

Ein Penzliner wurde von ominösen Gestalten zu einer Unterschrift und Spende für den Behindertenverband genötigt. Doch der hatte mit dieser Aktion nichts zu tun.
Betrüger wollten angeblich Spenden für den Behindertenverband sammeln. Doch ein Penzliner blieb misstrauisch.
Betrüger wollten angeblich Spenden für den Behindertenverband sammeln. Doch ein Penzliner blieb misstrauisch.
Penzlin.

Diese Betrugsmasche ging nicht auf: Sie standen am Penzliner Netto-Markt am Bahnhof. Sie, damit meint ein Mann aus Penzlin mutmaßliche Betrüger. Sie wollten den Senior überreden, im Namen des Behindertenverbandes eine Unterschrift zu leisten und Geld zu spenden. Man redete auf ihn ein; nötigte ihn, weil man ihm unbedingt ein Einverständnis abringen wollte. Doch dem Mann kam das ganze Gebaren seltsam vor. Er bejahte und unterschrieb nichts – obwohl er seine Zweifel hatte, dass es sich doch vielleicht um den Behindertenverband hätte handeln können.

Sammlungen wegen Corona ausgefallen

Eine Nordkurier-Nachfrage in Neubrandenburg und Waren ergab: Niemand Seriöses von den Verbänden sammelt derzeit auf Straßen oder Parkplätzen Geld für Beeinträchtigte. „Wir haben Listensammlungen; die finden aber meistens im Juli statt“, klärte Hanni Rossek in ihrer Funktion als Vorsitzende des Müritzer Behindertenverbandes auf. Pandemie bedingt fielen 2020 jedoch alle Sammlungen aus. Wie man die Sammler von Betrügern unterscheiden kann? Durch ein Genehmigungsschreiben, so Rossek. Dort steht mit Verweis auf den Landesverband unter anderem ein Zeitraum für die Sammlung drauf. Der, der sich seriös für eine finanzielle Unterstützung für Behinderte entscheidet, trägt auf der Liste seinen Namen und den Betrag ein. Das werde mit der Unterschrift bestätigt.

Dass es sich bei den Unbekannten in Penzlin um mutmaßliche Betrüger handelt, davon geht Rossek aus. „Wir gehen von Haus zu Haus und in Betriebe, aber ich weiß von keinem Verband, dass er sich vor Netto oder so stellt“, so die Frau. Außerdem kämen aus den Reihen der ca. 70 Mitglieder im Müritzkreis keine aus Penzlin. In der Kleinstadt sei zudem auch noch nie gesammelt worden. Und es steht auch nicht an, betonte Rossek.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Penzlin

zur Homepage