Polizei-Ermittlungen

Betrügt dieser Hausboot-Vermieter seine Kunden?

Die Firma „Top-Hausboot24” wirbt mit einem unvergesslichem Urlaub. Am Firmensitz in Malchow findet sich aber nur ein leerstehendes Haus. Jetzt ermittelt die Polizei.
Blick auf die Hinterseite des angeblichen Geschäftshauses, in dem eine Hausbootvermietung sitzen soll.
Blick auf die Hinterseite des angeblichen Geschäftshauses, in dem eine Hausbootvermietung sitzen soll. Susann Salzmann
Malchow

Erst haben Betrüger mit einer fingierten Warener Anschrift Kunden abgezockt, die auf einen Hausbooturlaub hofften – nun scheint sich ähnliches in Malchow zu wiederholen. Im Fokus: das Unternehmen „Top-Hausboot24”. Mit einer eigenen Homepage und Aktivitäten auf Internetverkaufsplattformen wie ebay-kleinanzeigen und in sozialen Medien werden Hausboote aller Couleur zur Vermietung angepriesen.

Mehr zum Thema: Falsche Hausboot-Vermieter schalten Internetseite ab

Der angebliche Firmensitz in der Mühlenstraße 1 in Malchow existiert allerdings nicht. Nicht nur die Polizei warnt nach den Betrugfällen in Waren vor einer erneuten Hausboot-Abzocke, sondern auch die Stadt Malchow.

Homepage wirkt professionell

Laut Nicole Buchfink vom Neubrandenburger Polizeipräsidium wurden bei der Polizei zwei Anzeigen wegen versuchten Betruges erstattet. Auf den ersten Blick wirkt die Homepage des Unternehmens professionell. Sogar mit einem Buchungssystem. Wer jedoch den vermeintlichen Firmensitz in der Malchower Mühlenstraße 1 über Internet sucht, wird tatsächlich fündig. Die Adresse gibt es wirklich.

Lesen Sie auch: So wurden Urlauber mit Hausboot-Homepage abgezockt

Hinweise, dass sich in dem leerstehenden Einfamilienhaus in seinem desolaten Zustand das Büro eines Vercharterers für Hausboote befindet, fehlen. Kein Briefkasten, kein Klingelschild, keine Unternehmenswerbung – und daneben der marode Gebäudezustand, der Zweifel an dem genanntem Firmensitz aufkommen lässt. Eine Festnetznummer mit Malchower Vorwahl soll Vertrauen erwecken.

Malchower Charter-Unternehmer soll seit 15 Jahren bestehen

Die Firma sei seit 15 Jahren in der Branche tätig, heißt es auf der Homepage selbst. Dabei beginnen die Aktivitäten des vermeintlichen Vercharterers erst im Oktober 2021. Ein Branchenkollege im unweit entfernten Malchow? Dann hätte Branchenkenner, der Rechliner Hausboot-Vermieter Kuhnle Tours, sicher schon etwas vom „Kollegen” gehört, meinte Kuhnle-Sprecherin Dagmar Rockel-Kuhnle auf Nachfrage.

Mehr zum Thema: Betrüger vermieten nicht existierende Ferienwohnungen und Boote

Was ihr mit einem Blick auf die fremde Homepage allerdings auffällt, ist das Bild eines Hausbootes. „Das ist unser Sauna-Boot, das bei einem unserer Shootings entstanden ist”, empört sie sich. Angeboten wird das Saunaboot von Kuhnle auf der Seite „Top-Hausboot24” noch nicht. Das Bild wurde aber dreist geklaut, sagte die Sprecherin auf Nachfrage. Hinzu kommt, dass das Unternehmen nicht wie angegeben in Neubrandenburg registriert ist. Die Daten existieren nicht, sagte eine Gerichtssprecherin.

Steht Betrug im Zusammenhang mit Warener Fällen?

Ob hinter den Betrügereien dieselben Hintermänner wie im Warener Fall mit „Dein-Hausbooturlaub GmbH“ stecken, ist noch offen. Auch dieser Anbieter steht im Verdacht, zig Kunden mit günstigen Angeboten angelockt und um jeweils mindestens 600 Euro geprellt zu haben. Damals waren zehn Betrugsanzeigen bei der Polizei eingegangen.

Die Webseite des Anbieters „Top-Hausboot24” wurde bislang aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht abgeschaltet, so Buchfink.

Auf Hinweise von betrügerischen Anbietern achten

Eine hundertprozentige Garantie, nicht auf einen Fake-Shop oder ein Fake-Portal hereinzufallen, gibt es nicht. Aber es gibt Anhaltspunkte, an denen sich die Nutzer von Online-Portalen orientieren sollten: so beispielsweise das Überprüfen des Handelsregistereintrages, das Prüfen der Seriosität von Anbietern durch Abfrage bei der örtlichen Touristeninformation, Kontonummern und angegebene Geschäftsführer googlen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchow

zur Homepage