B198

:

Betrunkener Autofahrer am frühen Morgen gestoppt

Der Mann wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der B198 zwischen Dambeck und Leizen gestoppt.
Der Mann wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der B198 zwischen Dambeck und Leizen gestoppt.

Bei einer Routinekontrolle ist den Röbeler Polizisten ein betrunkener Autofahrer ins Netz gegangen. Der hatte trotz der frühen Stunde offenbar schon tief ins Glas geschaut.

Betrunken schon am frühen Montag-Morgen: Einen Autofahrer, der mit 1,41 Promille getestet wurde, haben die Röbeler Polizisten gegen 4.40 Uhr aus dem Verkehr gezogen. Sie hatten den 57-jährigen Mann im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der B198 zwischen Dambeck und Leizen gestoppt.

Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Sie ließen den Mann pusten, und das Testgerät bestätigte den Verdacht, dass der Mann betrunken hinterm Steuer saß. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt verboten, sein Führerschein wurde eingezogen.