POLIZEI

Betrunkener Teenager kracht in Malchow gegen Mauer

Ein 18-Jähriger verlor in Malchow die Kontrolle über sein Auto. Die Polizei fand heraus, dass er betrunken war – und ihm etwas Wichtiges fehlte.
Nordkurier Nordkurier
Der junge Mann hatte laut der Polizei bei dem Unfall in Malchow noch 1,49 Promille Alkohol intus.
Der junge Mann hatte laut der Polizei bei dem Unfall in Malchow noch 1,49 Promille Alkohol intus. Fotolia
Malchow.

Ein 18 Jahre alter Mann hat in Malchow einen Verkehrsunfall gebaut. Er verlor Angaben der Polizei zufolge in einer Linkskurve in Malchow die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen eine Mauer, wie es am Donnerstag hieß. Der Grund war demnach überhöhte Geschwindigkeit.

Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme einen starken Alkoholgeruch fest und ließ den Mann pusten. Das Ergebnis: 1,49 Promille. Zudem war der 18-Jährige gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, teilte die Polizei weiter mit. Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Gegen den jungen Mann wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

StadtLandKlassik - Konzert in Malchow

zur Homepage