Vorfahrtfehler

:

Betrunkener verursacht Unfall in Waren

Die Polizei veranlasste eine Blutprobenentnahme beim Verursacher eines Unfalls in Waren.
Die Polizei veranlasste eine Blutprobenentnahme beim Verursacher eines Unfalls in Waren.

Auf der B192 sind in Waren am Donnerstagabend zwei Pkw zusammengekracht. Einer der beiden Fahrer pustete einen erheblichen Promillewert.

Ein Schaden von 1000 Euro entstand am Donnerstagabend gegen 17.50 Uhr, als auf der B192 am Ortsausgang Waren in Richtung Klink zwei Autos zusammenkrachten. Zu dem Unfall war es laut Polizei gekommen, weil einer der beiden Fahrer unter Alkoholeinfluss die Vorfahrt des anderen missachtet hatte.

Beim 54-jährigen alkoholisierten Fahrer wurde vor Ort ein Atemalkoholtest gemacht, der einen Wert von 1,47 Promille ergab. Für ihn wurde außerdem eine Blutprobenentnahme veranlasst.