Aus Unaufmerksamkeit
Biker fährt in Waren auf stehenden Pkw

Das Motorrad war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.
Das Motorrad war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Der vorösterliche Ausflug eines Motorradfahrers aus Berlin endete auf seinem Vordermann, auf den er Samstagvormittag auffuhr.

Diese Unachtsamkeit ist nicht nur teuer, sondern mündete für einen 54-jährigen Mann auch in einer Blessur: Am Karsamstag gegen 10.10 Uhr übersah der Berliner Motorradfahrer seinen Vordermann. In der Folge fuhr der Kradfahrer auf der Röbeler Chaussee in Höhe des Warener Volksbades auf den vor ihm stehenden Ford-Fahrer auf.

Der Biker wurde dadurch leicht verletzt. An dem motorisierten Zweirad entstand ein Schaden von rund 4500 Euro.