JUBILÄUM FÜR FELDSTEINSCHEUNE

Bollewicks Wahrzeichen feiert 140-Jahre-Jubiläum

Die größte Feldsteinscheune Deutschlands wird 140 Jahre alt. Die Bollewicker wollen das mit einer Festwoche feiern, die heute beginnt.
Bis zum Jahr 1991 wurden in dem Objekt noch bis zu 650 Milchkühe gehalten.
Bis zum Jahr 1991 wurden in dem Objekt noch bis zu 650 Milchkühe gehalten. ZVG
Diese Frauen und Männer arbeiteten zu DDR-Zeiten in der Scheune.
Diese Frauen und Männer arbeiteten zu DDR-Zeiten in der Scheune. ZVG
Im Lauf der Jahre entwickelte sich die Scheune zu einem Anlaufpunkt für Trödelmärkte, Kunst, Kultur und Handwer
Im Lauf der Jahre entwickelte sich die Scheune zu einem Anlaufpunkt für Trödelmärkte, Kunst, Kultur und Handwerk. ZVG
Bollewick ·

Sie ist 125 Meter lang, 34 Meter breit und gilt als das Wahrzeichen in Bollewick: Die Rede ist von der historischen Feldsteinscheune, die auf 10 000 Quadratmetern Handwerk, Kultur und Kulinarisches bietet. Im Jahre 1881 ließ Baron von Langermann zu Erlenkamp und Spitzkuhn das prächtige Gebäude errichten. Genau 140 Jahre liegt das Ereignis zurück, trotz Pandemie soll es mit einer Festwoche vom 30. Juli bis zum 8. August gefeiert werden. Dafür hat die Gemeinde ein...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bollewick

zur Homepage