MALCHOWER VOLKSFEST

Bootskorso mangelt es an Booten

Manchmal zählt das Äußere eben doch – so wie beim Bootskorso auf dem Malchower Volksfest. Das Wetter machte dem Korso einen Strich durch die Rechnung.
Nadine Schuldt Nadine Schuldt
Party! Die Crew von „Festival on Tour” war beim Bootskorso in bester Laune. Sie holten den zweiten Platz.
Party! Die Crew von „Festival on Tour” war beim Bootskorso in bester Laune. Sie holten den zweiten Platz. Nadine Schuldt
Die Crew von „Festival on Tour” hat das Floß selbst gebaut.
Die Crew von „Festival on Tour” hat das Floß selbst gebaut. Nadine Schuldt
Das „Horrorschiff” ist gar nicht so gruselig: Auf dem Dampfer wurden Schlager wie „Mama Laudaa” gespielt.
Das „Horrorschiff” ist gar nicht so gruselig: Auf dem Dampfer wurden Schlager wie „Mama Laudaa” gespielt. Nadine Schuldt
Faszinierend: Beim Anblick des Feuerwerks gerieten die Malchower und ihre Gäste ins Schwärmen.
Faszinierend: Beim Anblick des Feuerwerks gerieten die Malchower und ihre Gäste ins Schwärmen. André Pretzel
Die Crew vom Horrorschiff hatte sich wirklich gruselig geschminkt und ihr Boot mit Deko-Spinnweben sehr gruselig geschmückt.
Die Crew vom Horrorschiff hatte sich wirklich gruselig geschminkt und ihr Boot mit Deko-Spinnweben sehr gruselig geschmückt. Nadine Schuldt
Ein zweites Floß hatte einfach nur lange Gräser an der Seite angebracht und so einen sommerlichen Effekt an einem regnerischen Abend erzeugt. Foto: Nadine Schuldt
Ein zweites Floß hatte einfach nur lange Gräser an der Seite angebracht und so einen sommerlichen Effekt an einem regnerischen Abend erzeugt. Foto: Nadine Schuldt Nadine Schuldt
Malchow.

Das Malchower Volksfest ist in vollem Gange. Heute am Sonnabend findet ab 10 Uhr der beliebte Festumzug statt. Malchower wie Gäste können sich auf 76 bunte geschmückte Wagen freuen.

Auf fantasievoll gestaltete Boote hoffte am Freitagabend wohl auch der eine oder andere Malchower beim Bootskorso auf dem Malchower See. Doch das Publikum bekam nur wenige Gefährte zu sehen. Gerade mal zwei geschmückte Flöße und ein Boot waren auf dem Gewässer bei der Malchower Drehbrücke unterwegs. In 2018 waren es noch um die zehn Boote. „Es ist schade, dass so wenig Boote dabei sind, aber wir machen trotzdem Party”, sagte Darlin Radünzel. Sie gehörte zur Crew des „Festival on Tour”, die ihr Floß einst selbst gebaut hatten und es wie eine große, bunte Schlager-Party geschmückt hatten. Einige Mitglieder der Besatzung hatten sich sogar Kuh- oder Hundekostüme angezogen. „Fast jeder zweite Malchower hat ein Boot und da könnte doch der ein oder andere sein Boot schmücken”, sagte Heiko Gottschalk von der Festival-Crew. Dann würde die Stimmung auch noch besser werden.

Enttäuscht, dass nur so wenige Boote bei dem Korso mitmachten, war dagegen Kathrin Radünzel. Sie gehörte zum Horrorschiff, das mit Deko-Spinnweben und Spinnen, schwarzem Dach und einem Totenkopf als Galionsfigur wirklich gruselig aussah. Darüber hinaus erzeugten Nebelmaschinen auf dem Boot ein mystische Aura. Ein Flair von Sommer und Urlaub verströmte das Floß eines dritten Mitstreiters. Er hatte es mit schilfähnlichen Blättern drapiert.

Der Malchower Volksfestverein entschied sich jedoch für das Horrorschiff. „Die Entscheidung war knapp, aber sie hatten mit der Nebelmaschine noch mehr Technik als die anderen an Bord”, erklärte Vereinsmitglied André Zimmermann den knappen Vorteil. Zugleich gestand er ein, dass weit weniger Boote als im vergangenen Jahr unterwegs waren. Wahrscheinlich sei der Regen Schuld, der zum Bootskorso-Beginn über Malchow einsetzte. Deshalb waren Drehbrücke und der Hafenplatz auch nur mäßig gefüllt, erst zum Feuerwerk füllte sich die Fläche. Sie erlebten ein faszinierendes Spektakel am Malchower Abendhimmel.

Für David Bäcker, Vorstandsmitglied im Volksfestverein, ist das regnerische Wetter nicht unbedingt ein Problem. „Die Leute tolerieren den Regen besser als extreme Hitze”, sagt er. So würden die hohen Temperaturen viel mehr schlauchen als der Regen.

Gute Voraussetzungen, damit der Umzug und der folgende Fassbier-Anstich auf dem Volksfestplatz ein voller Erfolg werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchow

Kommende Events in Malchow

zur Homepage