Eine Frau hat sich bei einem Unfall mit ihrem Motorrad leicht verletzt. (Symbolbild)
Eine Frau hat sich bei einem Unfall mit ihrem Motorrad leicht verletzt. (Symbolbild) Photographer: Joerg Huettenhoelscher
Starker Wind

Brandenburgerin bei Motorrausausflug in die Seenplatte verletzt

Eine Frau hat sich bei einem Motorradunfall auf einer Landstraße bei Röbel leicht verletzt. Ihre Maschine wurde von einer Windböe erfasst.
Röbel

Eine Fahrerin hat sich bei einem Motorradausflug in die Seenplatte am Sonnabend verletzt. Die 61-Jährige aus dem Brandenburgischen war mit ihrem Mann auf der L206 zwischen Jaebetz und Altenhof westlich von Röbel/Müritz (Mecklenburgiosche Seenplatte) unterwegs, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte.

Der Mann sei mit seiner Maschine vor der Frau gefahren. Kurz hinter dem Abzweig nach Knüppeldamm sei dann das Motorrad der Frau von einer Windböe erfasst worden. Sie sei dann nach rechts von der Straße abgekommen und wurde in die Leitplanke gedrückt. Sie stürzte und verletzte sich leicht an der rechten Hand und dem rechten Knie.

Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Motorrad und der Leitplanke entstand ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro, schätzt die Polizei.

Weiterlesen: Die schönsten Mopeds und Motorräder aus der DDR vereint in Anklam

zur Homepage