Pläne vorgestellt

Brandenburger will Mega-Lachsfarm in Malchow bauen

Ein Unternehmer will in einer 300 Meter langen Halle Atlantische Lachse produzieren. Ursprünglich wollte er das in Brandenburg machen – doch da scheiterte das Projekt am Wasser.
In der geplanten 30.000 Quadratmeter großen Halle sollen nach Investorangaben zunächst bis zu 5000 Tonnen Lachs j&a
In der geplanten 30.000 Quadratmeter großen Halle sollen nach Investorangaben zunächst bis zu 5000 Tonnen Lachs jährlich aufgezogen und verarbeitet werden. Holger Hollemann
Malchow

In Malchow könnte ein deutschlandweit einzigartiges Projekt entstehen: die Aufzucht und das Schlachten von Atlantischem Lachs in einer 30.000 Quadratmeter großen Produktionshalle. Der Brandenburger Unternehmer Patrick von Hertzberg von der Berliner Landlachs GmbH nutzte jüngst die Möglichkeit, seine Pläne vor den Malchower Stadtentwicklern vorzustellen.

Mehr lesen:...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchow

zur Homepage