Unsere Themenseiten

:

Brandstifter fackeln Turnhalle ab

Nichts ist mehr zu retten gewesen aus dem Haus, dass der Gemeinde als Dorfmittelpunkt diente und auch dem Schulsport.
Nichts ist mehr zu retten gewesen aus dem Haus, dass der Gemeinde als Dorfmittelpunkt diente und auch dem Schulsport.
Carina Göls

Der Großbrand in Wredenhagen ist durch Brandstifter entstanden. Das haben die Gutachter jetzt heraus gefunden.

Brandstiftung steht als Ursache fürs den Brand der Mehrzweckhalle in Wredenhagen fest. Das haben die Untersuchungen eines Brandgutachters am Freitag ergeben, sagte eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg. Dieser habe entsprechende Brandspuren am Gebäude festgestellt, sodass man derzeit davon ausgehe, dass der Brand von außen gelegt wurde. Nun werde wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung ermittelt. Das Feuer hatte die Turnhalle komplett zerstört und der Gemeinde ihren Lebensmittelpunkt genommen. Der Schaden beträgt rund 250 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer war am frühen Donnerstagabend ausgebrochen. Das massive Gebäude wurde nach Angaben der Bürgermeisterin Marianne Schmidtke Ende der 60er-Jahre gebaut und wurde von einer kleineren Schule mit 70 Grundschülern sowie der Gemeinde als Veranstaltungsgebäude genutzt. Trotz eines schnellen Einsatzes mehrerer Feuerwehren stürzte das Dach der Halle ein.

An dem Gebäude gab es einen hölzernen Anbau als Lager, der als Jugendtreff genutzt wurde, berichteten Anwohner. Dort seien am Donnerstag auch wieder Jugendliche beobachtet worden. Die Kriminalpolizei ermittle derzeit mögliche Verdächtige.