STREIT IN DER GEMEINDE

Bürgermeister von Zislow tritt aus Gewissensgründen zurück

Dicke Luft in Zislow. Dort hat der Bürgermeister aufgegeben. Anträge in der Gemeindevertretung waren für ihn Auslöser. Doch es rumort wohl schon länger.
Hartmut Kyek ist von seinem Amt als Bürgermeister zurückgetreten – aus Gewissensgründen, wie er sagt. 
Hartmut Kyek ist von seinem Amt als Bürgermeister zurückgetreten – aus Gewissensgründen, wie er sagt. Petra Konermann
Zislow ·

Hartmut Kyek, seit dreieinhalb Jahren Bürgermeister der Gemeinde Zislow, ist von seinem Amt zurückgetreten. Am Freitag vergangener Woche hatte er diesen Schritt angekündigt und mit sofortiger Wirkung umgesetzt. Ihm folgten zwei weitere Gemeindevertreter: Daniel Kyek und Sabine Rother, beide wie Hartmut Kyek von der Wählergruppe Pro Zislow/Suckow, haben inzwischen ebenfalls ihre Mandate zurückgegeben.

Auslöser für den Rücktritt Hartmut Kyeks war seinen Angaben zufolge die Tagesordnung zur Sitzung der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Zislow

zur Homepage