:

Defektes Küchengerät löst Brand aus

Die Feuerwehr musste ausrücken, um den Brand in der Dachgeschosswohnung zu löschen.
Die Feuerwehr musste ausrücken, um den Brand in der Dachgeschosswohnung zu löschen.
Marcel Kusch

Sie hatten bereits geschlafen - als plötzlich Rauch durch die Wohnung zog.

Beim Brand in einer Dachgeschosswohnung in Bütow sind in der Nacht zu Sonntag ein 34-jähriger Mann und eine 26-jährige Frau verletzt verletzt worden. Die beiden Mieter erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden in eine Klinik gebracht, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Das Paar hatte bereits geschlafen als sie gegen 0.15 Uhr Rauch in ihrer Küche bemerken. Ein aufmerksamer Nachbar alarmierte die Feuerwehr.

Durch das Feuer und die starke Rauchenentwicklung entstand ein Standen in bislang unbekannter Höhe. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei wurde der Brand wahrscheinlich durch einen technischen Defekt an einem Küchengerät ausgelöst.