SCHLÖSSER

Die Liebe an den Warener Brunnen gekettet

Wer liebt, kommt auf viele Ideen, um anderen  seine Gefühle zu zeigen. So kennt man die Liebesschlösser, die in Großstädten an Brücken, Laternen oder Zäunen hängen. Nun ist dieser Trend auch in Waren angekommen.
Vera Odilia Nick Vera Odilia Nick
Liebesschloss am Brunnen auf dem Neuen Mark in Waren.
Liebesschloss am Brunnen auf dem Neuen Mark in Waren. Vera Odilia Nick
Waren.

Sie hängen an Laternen, Brückengeländern oder Zäunen. Die Rede ist von Liebesschlössern. Mit professioneller oder selbst gekratzter Gravur wird aus den normalen Vorhängeschlössern ein Symbol, dass für die Zusammengehörigkeit eines Paares stehen soll. Verliebte oder Vermählte – viele tun es und ketten ihre Liebe an Brücken oder Zäune.

Der Brauch hat sich in den vergangenen Jahren in zahlreichen Städten durchgesetzt. Nun ist die Tradition auch in Waren angekommen, wie drei Schlösser zeigen, die an dem Brunnen auf dem Neuen Markt hängen. Ob diese Schlösser dort für immer verweilen dürfen, ist fraglich – schließlich handelt es sich hierbei nicht um ein einfaches Brückengeländer, sondern um Kunst.

StadtLandKlassik - Konzert in Waren

zur Homepage