ZEUGEN GESUCHT

Diebe brechen Firmentransporter in Waren auf

Die Ganoven lassen Werkzeuge wie Schweißgeräte, Hochdruckreiniger und Kabeltrommeln mitgehen.
Die Polizei ermittelt nach einen Diebstahl auf einem Warener Firmengelände.
Die Polizei ermittelt nach einen Diebstahl auf einem Warener Firmengelände. ©-chalabala.cz---stock.adobe.com
Waren ·

Erheblichen Schaden haben Diebe angerichtet, die in Waren drei Transporter aufgebrochen und Werkzeug entwendet haben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, drangen die unbekannten Täter in den Nachtstunden von Dienstag, 20. Juli, auf Mittwoch, 21. Juli, auf das Firmengelände in der Eichholzstraße vor und öffneten gewaltsam drei dort abgestellte Transporter. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurden zahlreiche Werkzeuge entwendet, darunter Schweißgeräte, Akkuschrauber, Hochdruckreiniger und Kabeltrommeln. Der Schaden beläuft sich auf einen Betrag im unteren fünfstelligen Bereich, so die Polizei.

Kripo bittet um Mithilfe

Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg kamen am Tatort zur Spurensuche und -sicherung zum Einsatz. Die Kriminalkommissariataußenstelle Waren führt die weiteren Ermittlungen wegen des Diebstahls und sucht nach Zeugen. Personen, die in der besagten Nacht im Nahbereich der Eichholzstraße auffällige Personen -oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder Angaben zum Verbleib der Werkzeuge machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Waren unter 03994-176 224 oder in der Internetwache der Landespolizei unter www.polzei.mvnet zu melden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage