TRAKTOREN BEI RÖBEL BESCHÄDIGT

Diebe klauen für 30.000 Euro Elektronik

Die Polizei in Röbel setzt auf Zeugen, die in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag in Bütow nahe Röbel gesehen haben, wie Marken-Traktoren aufbrochen worden sind.
Susann Salzmann Susann Salzmann
Die Polizeibeamten sicherten noch vor Ort Spuren. Die Kripo nahm inzwischen die Ermittlungen auf.
Die Polizeibeamten sicherten noch vor Ort Spuren. Die Kripo nahm inzwischen die Ermittlungen auf. Archiv
Bütow.

Die unbekannten Täter haben bei ihrem Einbruch auf ein Firmengelände in Bütow nahe Röbel einen Schaden von rund 30 000 Euro hinterlassen. Bei der Tat wurden zum Tatzeitraum – der Nacht von Donnerstag auf Freitag – laut Polizei zwei Traktoren angegriffen.

Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich die Täter widerrechtlich auf das nicht umzäunte Gelände begeben und danach die beiden Traktoren der Marke John Deere aufgebrochen. In den Landwirtschaftsmaschinen hatten es die Diebe auf die komplette Elektronik abgesehen. Sie wurde ausgebaut und mitgenommen.

Beamten des Neubrandenburger Kriminaldauerdienstes sicherten Spuren. Die Kripo in Röbel nahm inzwischen die Ermittlungen auf. Nun werden außerdem Zeugen gesucht, die in Bütow und Umgebung auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen zur Tatzeit wahrgenommen haben oder sachliche Hinweise zu dem Diebstahl oder dem Verbleib der entwendeten Elektronik der John-Deere-Traktoren geben können. Hinweise können telefonisch bei der Röbeler Polizei unter der 039931 84 82 24 abgegeben werden oder aber im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bütow

zur Homepage