NACHHILFE AUF YOUTUBE

Dieser Mann bringt Farbe in die Mathematik

Mathematik ist für viele Schüler der blanke Horror. Dabei kann das jeder verstehen – behauptet zumindest Uwe Neumann. Der Lehrer hat ein System entwickelt, bei dem Farben eine große Rolle spielen.
Ingmar Nehls Ingmar Nehls
Uwe Neumann hat ein Lernsystem entwickelt, das Schülern helfen soll, mathematische Operationen besser zu verstehen.
Uwe Neumann hat ein Lernsystem entwickelt, das Schülern helfen soll, mathematische Operationen besser zu verstehen. Ingmar Nehls
Neubrandenburg.

Jeder kann Mathematik verstehen. Es muss nur richtig vermittelt werden. Davon ist Uwe Neumann aus tiefster Seele überzeugt. Der 52-jährige Lehrer hat seine Leidenschaft für das Albtraumfach vieler Schüler erst spät entdeckt. Der schlaue Kopf aus dem Sauerland hat nämlich Philosophie und Theologie studiert und ist ausgebildeter Pastor. Nach dem Vikariat zog es ihn aber nicht in die Kirche, sondern an die Schultafel. Denn Menschen zu helfen und Wissen zu vermitteln erfüllt Uwe Neumann.

Das Mathe-Gen in der Familie zeigte sich vor ein paar Jahren bei seinen drei Neffen, die äußerst begabt sind, wie er sagt. Der Geisteswissenschaftler ließ sich anstecken und merkte, dass auch in ihm ein Mathematiker schlummerte.

„Die Bedeutung des visuellen Lernens wird total unterschätzt”

Schnell schrieb er sich an der Fernuni Hagen für das Fach ein. Seit 2018 gibt Neumann auch Mathe-Nachhilfe in der Seenplatte und beschäftigt sich mit der Frage, wie man Schülern die Grundrechenarten, aber auch komplexere mathematischen Aufgaben so einfach wie möglich erklären kann. Dafür packte Uwe Neumann einen alten Trick aus und benutzte verschiedene Farben, um Zusammenhänge zu visualisieren. „Man muss Muster erkennen können. Die Bedeutung des visuellen Lernens wird total unterschätzt“, sagt Uwe Neumann.

Vielen Lehrern fehle es offenbar an der Bereitschaft, Mathematik möglichst einfach zu erklären. „Aus falschem Stolz wollen sie sich vielleicht nicht herablassen. Stattdessen fährt man den Kurs, dass ein Kind halt nicht an die Schulform gehört, wenn es etwas nicht versteht. Das finde ich falsch“, sagt Uwe Neumann.

Webinare für Schüler in ganz Deutschland geplant

Was man nicht mit dem Herzen macht, sei vertane Zeit, meint der Lehrer und so hat er mit viel Liebe zum Detail Kartensets für die Grundschule und für ältere Schüler entwickelt. Sein Lernkonzept „Mathe in Farbe“ stellt er in kurzen Videoclips im Internet vor. Neben klassischer Nachhilfe in Form von Präsenzunterricht plant Uwe Neumann auch Webinare, um Schüler im gesamten deutschsprachigen Raum zu erreichen.

Youtube-Erfahrung hat Uwe Neumann schon gesammelt. Auf der Seite www.uweerklärt.de spricht Uwe Neumann in kurzen Videos anschaulich über verschiedene religiöse, psychologische, politische und allgemeine Themen vom Glauben an die Gerechtigkeit der Welt bis hin zu Fremdbild und Selbstbild. Die Videos dreht er zusammen mit einem ehemaligen Schüler in der Wirtschaftsakademie Nord in Greifswald, wo Neumann unterrichtet.

 

Im Herbst soll montags um 18 Uhr in der Woldegker Straße 6 in Neubrandenburg ein Kurs für Schüler ab der 9. Klasse starten. Wer sich anmelden will, soll sich bei Uwe Neumann unter der Nummer 0172 1503672 oder per Mail unter dr-uwe-neumann@gmx.de melden.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage