TOURISMUS IN DER MÜRITZREGION

Dorfhotel Fleesensee wird umfassend modernisiert

Das Dorfhotel Fleesensee versteht sich selbst als eines der kinderfreundlichsten Unterkünfte in ganz MV. Nun soll dort kräftig investiert werden.
Nicht nur im Dorfhotel soll saniert werden, auch in der nahegelegenen Spa-World.
Nicht nur im Dorfhotel soll saniert werden, auch in der nahegelegenen Spa-World. 12.18 Unternehmensgruppe
Fleesensee.

Nach dem Großprojekt Mare Müritz am Warener Müritzufer hat sich die Unternehmensgruppe 12.18 ein weiteres Projekt gesucht. Das Dorfhotel Fleesensee, das zum Hotels & Sportresort Fleesensee gehört, soll laut der Unternehmensgruppe modernisiert und erweitert werden. Dafür werde eine Investitionssumme von 18 Millionen Euro vorgesehen.

Unter dem Dach einer neuen Marke

Ab dem 1. Januar 2021 soll das Dorfhotel von der 12.18. Hotel Management GmbH unter der lancierten Hotelmarke Beech (zu Deutsch: Buche) betrieben werden. Die Marke stehe für ein legeres Urlaubsgefühl. Die Verträge der 60 Angestellten sowie der Lieferanten und Geschäftspartner bleiben vom Wechsel unberührt, heißt es in der Pressemitteilung. Das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin (VZB) investiert als neuer Eigentümer rund 15 Millionen Euro in die Modernisierung des im Jahr 2000 eröffneten Dorfhotels. Bis Juni 2021 sollen die Appartements sowie die öffentlichen Bereiche des Beech-Family Fleesensee eine umfassende Renovierung erfahren. Diese erfolgt sukzessive.

Das gesamte Fleesensee-Resort soll unter anderem durch die Revitalisierung der nahe gelegenen Spa-World ab Ende Oktober attraktiver gestaltet werden. Die neue Wellnessanlage, die später Beech Aquafun heißt, umfasst letzten Endes u.a. modern gestaltete Pools im Innen- und Außenbereich, eine Erlebnisrutsche sowie einen Wasserspielplatz. Die Umbauarbeiten in Höhe von rund drei Millionen Euro werden voraussichtlich im Frühling 2021 abgeschlossen sein.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Fleesensee

zur Homepage