TIERE IN NOT

Drama um im Eis eingefrorene Enten nimmt lustiges Ende

Ein besorgter Mann hat auf facebook auf zwei im Dorfteich von Krukow eingefrorene Enten aufmerksam gemacht. Doch der Bürgermeister muss schmunzeln.
Reglos scheinen die beiden Enten sich ihrem Schicksal, im Kurokwer Dorfteich eingefroren zu sein, ergeben zu haben.
Reglos scheinen die beiden Enten sich ihrem Schicksal, im Kurokwer Dorfteich eingefroren zu sein, ergeben zu haben. privat
Krukow.

Da hatte ihn das Mitleid übermannt. Zwei Enten auf dem Krukower Dorfteich seien eingefroren, hatte ein Burg Stargarder auf facebook alarmiert und gleich ein Foto von den leidenden Schnattertieren dazu gestellt.

Diese allerdings sind in allerbestem Zustand und alles andere als in Not. Denn sie sind, wie Bürgermeister Norbert Böttcher auf Nachfrage lachend beruhigte, aus Plastik. „Vor gut zwei Jahren hatte ein Krukower die beiden Vögel mal in den Dorfteich gesetzt. Und seitdem sind sie da. Sie stören nicht und gehören zum Dorf irgendwie dazu“, erklärt der Dorfchef. Einer, der nicht aus dem Dorf sei, könne das nicht wissen. Und der Burg Stargarder habe dennoch gut daran getan, auf die vermeintlichen Frost-Enten hinzuweisen.

Doch einen Gag kann sich Böttcher dennoch nicht verkneifen. „Wir warten nun bis die Enten schön fett sind, und dann werden sie geschlachtet.“

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Krukow

Kommende Events in Krukow

zur Homepage