FEUERWEHR

Drei Wehren rücken zu Brand in Möllenhagen aus

Mehr als 20 Feuerwehrleute wurden am Freitag nach Möllenhagen gerufen, weil dort ein Brand gemeldet worden war. Auch ein Rettungswagen und die Polizei waren vor Ort.
Stephan Radtke Stephan Radtke
Drei Wehren rückten zu einem Brand in Möllenhagen aus, der sich aber am Ende zum Glück als kleiner Kochtopfbrand entpuppte.
Drei Wehren rückten zu einem Brand in Möllenhagen aus, der sich aber am Ende zum Glück als kleiner Kochtopfbrand entpuppte. Stephan Radtke
Möllenhagen.

Gleich zwei Dutzend ungeplante „Gäste” zum Mittagessen standen am Freitag pünktlich um 12 Uhr vor der Wohnungstür im Parkweg 4 von Möllenhagen. Das Schrillen eines Rauchmelders im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses machte die Mieter aufmerksam, die schließlich die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmierten.

Die Kameraden aus Möllenhagen, Lehsten und Kraase gingen von einem Wohnungsbrand aus und rückten gleich mit mehreren Löschfahrzeugen an. Auch ein Rettungswagen und die Polizei eilten zum Einsatzort. Hier stellte sich glücklicherweise schnell heraus, dass es sich lediglich um einen vergessenen Kochtopf auf dem Herd handelte, der für eine kräftige Verqualmung der Küche sorgte. Nach der Belüftung der Wohnung konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte zurückkehren.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Möllenhagen

zur Homepage