Zeugen gesucht
Dreister Einbruch in Minzower Einfamilienhaus

Die Polizeibeamten sicherten vor Ort Spuren.
Die Polizeibeamten sicherten vor Ort Spuren.
Archiv

Bargeld, Videokamera, ein Tablet und eine Kamera wurden in Minzow aus einem Haus in der Dorfstraße gestohlen. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 3000 Euro. Nun werden Zeugen gesucht.

Der Beutezug der Täter in ein Minzower Einfamilienhaus in der Dorfstraße des Ortes hinterlässt bei den Betroffenen einen Schaden von mindestens 3000 Euro. Wie jetzt durch die Neubrandenburger Polizeiinspektion bekannt wurde, ereignete sich der Vorfall bereits am zurückliegenden Samstag, 9. Februar.

In der Zeit zwischen 16 Uhr bis 22.30 Uhr sollen sich nach derzeitigen Erkenntnissen Unbekannte widerrechtlich Zutritt zu dem Grundstück verschafft haben. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein, um ins Haus zu kommen. Die Eigentümer befanden sich zur Tatzeit nicht zu Hause. Als sie wiederkehrten, entdeckten sie die Verwüstungen im Haus. Schließlich hatten die Täter überall im Haus ihre Spuren hinterlassen, in dem diese etwa sämtliches Mobiliar in mehreren Zimmern durchwühlten.

Bargeld und teure Technik verschwunden

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Wüstlinge auf der Suche nach Bargeld sowie wertvollen Gegenständen waren. Zu den gestohlenen Dingen gehört ein laut Polizei niedriger dreistelliger Bargeldbetrag, eine Videokamera, ein Tablet und eine Spiegelreflexkamera.

Die Beamten der Kripo Neubrandenburg sicherten vor Ort Spuren. Außerdem wurden die Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahls aufgenommen.

Um die Ermittlungen voranzutreiben, startet die Polizei nun einen Zeugenaufruf. Wer hat am vergangenen Samstag zum Tatzeitraum zwischen 16 und 22.30 Uhr in der Dorfstraße in Minzow auffällige Personen- und Fahrzeugbewegungen wahrgenommen? Wer hat Geräusche wahrgenommen, die von der Beschädigung des Fensters stammen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Röbel telefonisch unter 039931 848 224 entgegen.