Porträt

Ein Weltenbummler auf einem Campingplatz in Röbel

Hans-Wilhelm Voß ist ein Glücksritter, Ausreißer, Lebenskünstler. Der gebürtige Röbeler fand sein Glück in Afrika – und ist doch gerne wieder an der Müritz.
Hans-Wilhelm Voß kehrt immer wieder an die Müritz zurück, wo er aufgewachsen ist. Was die Zukunft bringt, dara
Hans-Wilhelm Voß kehrt immer wieder an die Müritz zurück, wo er aufgewachsen ist. Was die Zukunft bringt, daran denkt er eigentlich nicht – und nimmt es, wie es kommt. Carina Göls
Das hier war mal sein Revier. Auch wenn es früher noch nicht so modern war auf dem Campingplatz Nitschow von Gotthun.
Das hier war mal sein Revier. Auch wenn es früher noch nicht so modern war auf dem Campingplatz Nitschow von Gotthun. Carina Göls
Das Haus seiner Kindheit – „Im Ort 2” in Röbel ist auch eine Station von Hans-Wilhlem Voß, wenn e
Das Haus seiner Kindheit – „Im Ort 2” in Röbel ist auch eine Station von Hans-Wilhlem Voß, wenn er seine Heimatstadt besucht. Heute sind dort ein Steuerbüro angesiedelt und Wohnungen. Carina Göls
Die atemberaubende Landschaft in seiner „zweiten Heimat” Kenia hatte es auch Hans-Wilhem Voß aus Röbel
Die atemberaubende Landschaft in seiner „zweiten Heimat” Kenia hatte es auch Hans-Wilhem Voß aus Röbel angetan. Kai Horstmann
Kenia war das Land seines glückvollen Lebens und einer Liebe. Fünf Jahre lente Hans-Wilhelm Voß dort.
Kenia war das Land seines glückvollen Lebens und einer Liebe. Fünf Jahre lente Hans-Wilhelm Voß dort. YASUYOSHI CHIBA
Auch Pferde erweckt Hans-Wilhelm Voß mit Öl auf der Leinwand zum Leben.
Auch Pferde erweckt Hans-Wilhelm Voß mit Öl auf der Leinwand zum Leben. privat
Röbel

Die Kinder zupften an den hellen Härchen auf seinen Armen. Erkundeten diesen Mann mit der so anderen Haut auf ihre Weise. Damals in Kenia … Hans-Wilhelm Voß lächelt und träumt sich zurück in jene Jahre, die in seinem Lebensplan gar nicht vorgesehen waren. Denn wie hätte jener Junge, der in den 1950-er Jahren im beschaulichen Ackerbürgerstädtchen Röbel aufwuchs, je nach Afrika kommen sollen? Die große Welt schien weit weg. Der Alltag gehörte der Landwirtschaft, das war schon immer so, das haben schon die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Röbel

zur Homepage