AMTSVORSTEHER GEWÄHLT

Enrico Malow führt jetzt Amt Seenlandschaft Waren an

Das Amt Seenlandschaft Waren hat einen neuen Vorsteher. Drei Bürgermeister hatten sich um die Nachfolge von Manfred Kucklick beworben.
Enrico Malow (vorne) ist der neue Amtsvorsteher des Amtes Seenlandschaft Waren. Direkt hinter Malow stehen Berthold Schulz und Christiane Haack, die zu seinen Stellvertretern gewählt wurden.
Enrico Malow (vorne) ist der neue Amtsvorsteher des Amtes Seenlandschaft Waren. Direkt hinter Malow stehen Berthold Schulz und Christiane Haack, die zu seinen Stellvertretern gewählt wurden. Nadine Schuldt
Levenstorf ·

Enrico Malow ist der neue Amtsvorsteher des Amtes Seenlandschaft Waren. Der Bürgermeister von Grabowhöfe setzte sich bei der konstituierenden Sitzung am Donnerstagabend gegen den Bürgermeister der Gemeinde Moltzow, Wilfried Kühl, und den Bürgermeister der Kommune Schloen-Dratow, Berthold Schulz, durch. Für Malow stimmten 9 der 16 Mitglieder des Amtsausschusses.

Der 38-jährige Malow löst damit den bisherigen Amtsinhaber Manfred Kucklick ab. Malow war in der letzten Legislaturperiode Kucklicks Stellvertreter. Die neuen Stellvertreter sind Berthold Schulz und Christiane Haack, Bürgermeisterin der Gemeinde Peenehagen.

Enrico Malow warb vor der Wahl für ein Miteinander sowie für eine bürgernahe Politik. Er ist seit 20 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv und seit 14 Jahren Mitglied der CDU. Neben den Ehrenämtern als Amtsvorsteher und Bürgermeister ist Malow auch Mitglied des Seenplatte-Kreistages.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Levenstorf

zur Homepage