:

Ewig dämmriger Lebensraum

Ein faszinierender Blickfang ist das riesiges, 105 000 Liter Wasser fassendes Becken im Müritzeum, welches sich über zwei Etagen erstreckt. Es stellt einen ...

Ein faszinierender Blickfang ist das riesiges, 105 000 Liter Wasser fassendes Becken im Müritzeum, welches sich über zwei Etagen erstreckt. Es stellt einen Tiefenausschnitt der Freiwasserregion der Müritz da. Hinter einer fast sechs Meter hohen und 27 Zentimeter starken Acrylglasscheibe zieht ein Schwarm von rund 500 silbrig glänzenden Großmaränen seine Kreise. Durch eine spezielle Beleuchtung wird der Eindruck des natürlichen, ewig dämmrigen Lebensraumes der Fische ausgezeichnet wiedergegeben.
In 24 Aquarienbecken werden im Haus fast 50 Fischarten, sowie Krebse, Sumpfschildkröten, Muscheln, Schnecken und Wasserpflanzen gezeigt.thb