POLIZEI

Fahrer nach Unfallflucht gefunden

Am Montag war ein Autofahrer nach einem Unfall bei Waren abgehauen. Jetzt hat die Polizei den Wagen entdeckt.
Ingmar Nehls Ingmar Nehls
Ein fahrerflüchtiger Mann ist jetzt gefunden worden.
Ein fahrerflüchtiger Mann ist jetzt gefunden worden. NK
Waren.

Die Polizei in Waren hat den stark beschädigten VW Lupo gefunden, der seit einem Unfall mit Fahrerflucht gesucht wurde. Am Montag gegen 9.50 Uhr kam es auf der L202 zwischen dem Abzweig Rügeband und Jägerhof zu einem Verkehrsunfall. Dem Fahrer eines Hyundai war dort ein schwarzer VW Lupo entgegen gekommen, der in Richtung Waren fuhr. Beim Vorbeifahren kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der VW-Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort und fuhr weiter in Richtung Waren. Der Fahrer des Hyundai blieb unverletzt. Sein Pkw war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 2500 Euro.

Öffentliche Fahndung

Die Polizei suchte öffentlich nach einem schwarzen VW mit einer Beschädigung vorne links. Durch die Berichterstattung in den Medien habe ein aufmerksamer Zeuge den Beamten des Polizeihauptreviers Waren einen beschädigten VW in einem Dorf bei Waren gemeldet, auf den die Beschreibung des flüchtigen Unfallbeteiligten zutraf. Die Beamten konnten das besagte Fahrzeug mit entsprechender Beschädigung feststellen. Die Ermittlungen zum Unfall dauern weiter an. Die Polizei bedankt sich bei dem aufmerksamen Zeugen für den Hinweis.

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage