FEUERWEHREINSATZ AM WARENER HAFEN

Fahrgastschiff MS Klink verliert Öl

Am Mittwochnachmittag musste die Warener Feuerwehr zum Stadthafen des Heilbades ausrücken. Ein Fahrgastschiff verlor Öl. Der Einsatz dauert noch an.
Neben der Warener Wehr waren beim Einsatz gegen Öl im Stadthafen auch Kräfte aus Alt Schwerin dabei.
Neben der Warener Wehr waren beim Einsatz gegen Öl im Stadthafen auch Kräfte aus Alt Schwerin dabei. © marc-borchert_EyeEm - stock.adobe.com
Waren.

Am Mittwochnachmittag rückten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr zum Stadthafen in Waren aus. Dort verlor die MS Klink, ein Fahrgastschiff der Weißen Flotte, Öl. Das teilte Eileen Vollbrecht, Sprecherin der Feuerwehr Waren, mit. Aufgrund eines defekten Wellendichtringes lief das Öl in die Binnenmüritz aus, teilte ein Sprecher der Weißen Flotte mit. Am Montag soll das Fahrgastschiff wieder in See stechen.

Damit sich der Ölfilm nicht unnötig auf die offene Müritz ausbreitet, legte die Feuerwehr sogenannte Ölsperren, „schwimmende Barrieren” auf die Wasseroberfläche. Zusätzlich war die Wassergefahrengruppe Alt Schwerin gefordert, weitere Ölsperren auf dem Gewässer auszulegen.

Wie hoch der Schaden ist, war Mittwochnachmittag noch unklar.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

Kommende Events in Waren (Anzeige)

zur Homepage