Berufsschule Waren

Feuer auf Schuldach verursacht 75.000-Euro-Schaden

Am Dach des Regionalen Beruflichen Bildungszentrums Müritz hatte es am Donnerstag gebrannt. Mittlerweile ist auch klar, was genau der Grund für das Feuer war.
Das Feuer am Regional Beruflichen Bildungszentrum Müritz war bei Dacharbeiten ausgebrochen.
Das Feuer am Regional Beruflichen Bildungszentrum Müritz war bei Dacharbeiten ausgebrochen. Miriam Brümmer
Waren

Der Brand auf dem Dach des Regionalen Beruflichen Bildungszentrums Müritz in Waren am Donnerstag hat einen geschätzten Schaden in Höhe von 75.000 Euro verursacht. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Zudem habe der Einsatz eines Brandursachenermittlers Klarheit über die Brandursache schaffen können.

Mehr zum Thema:  ► Feuer auf dem Schuldach der Berufsschule ausgebrochen

Demnach ist das Feuer durch Dacharbeiten an dem Schulzentrum ausgelöst worden. Durch Arbeiter seien im Bereich des Brandortes Heißklebearbeiten an der Dachkonstruktion durchgeführt worden. Hierbei habe sich die mit Holz und Mineralwolle gedämmte, verkleidete Giebelfassade entzündet.

Unwohlsein bei zwei Schülerinnen

Durch die Arbeiter seien laut Polizei die vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen eingehalten worden. Dennoch war es ihnen nicht gelungen den Brand zu löschen, so dass sie die Feuerwehr zur Brandbekämpfung hinzuziehen mussten.

Die im Gebäude befindlichen Schüler, Lehrer und Angestellten waren planmäßig evakuiert worden. Infolge des Brandes wurde niemand verletzt, jedoch hätten zwei Schülerinnen am Sammelpunkt über körperliches Unwohlsein geklagt. Sie waren durch die vor Ort befindlichen Rettungskräfte vorsorglich zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage