QUALM IN DER DROGERIE

Feuerwehr rückt bei Rossmann in Waren an

Im Warener Stadtzentrum wurde am Sonntag Alarm ausgelöst, weil Qualm durch einen Drogerie-Markt zog. Wie sich zeigte, brannte es aber gar nicht innnerhalb des Geschäfts.
Die Feuerwehrleute suchten die ganze Drogerie gründlich nach Ursachen für die Qualmentwicklung ab.
Die Feuerwehrleute suchten die ganze Drogerie gründlich nach Ursachen für die Qualmentwicklung ab. Susann Salzmann
Waren.

Am Sonntagnachmittag gegen 14:45 Uhr schrillten in Waren die Sirenen. Die Feuerwehr musste laut Eileen Vollbrecht von den Warener Brandbekämpfernwegen wegen einer Qualmentwicklung zum Neuen Markt ausrücken. Aus dem dortigen Drogeriemarkt drang Rauch.

Mit gut einem Dutzend Feuerwehrleuten waren die Einsatzkräfte vor Ort. Von außen mit Blick in den vorderen Marktbereich waren zunächst keine Brandspuren zu erkennen. Trotz dessen schoben die Feuerwehrleute überdimensionale Ventilatoren vor und ins Geschäft, um den verbliebenen Qualm aus dem Gebäude zu vertreiben.

Wie sich herausstellte, hatte ein Nachbar des Rossmann-Marktes im Hinterhof gegrillt. Der Rauch war in den Drogeriemarkt gezogen, sodass die Mitarbeiterinnen annahmen, es würde in ihrem Geschäft brennen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

Kommende Events in Waren

zur Homepage