ALKOHOL AM STEUER

Frau (58) fährt mit mehr als zwei Promille durch Waren

Durch einen Zeugenhinweis wurde die Polizei auf die Trunkenheitsfahrt einer 58-jährigen Frau aufmerksam. Die Polizei stellte die Täterin in ihrer Wohnung.
Die Fahrerin muss sich nun wegen ihrer Trunkenheitsfahrt verantworten.
Die Fahrerin muss sich nun wegen ihrer Trunkenheitsfahrt verantworten. © bnenin - stock.adobe.com
Waren ·

Die Kripo in Waren ermittelt gegen eine 58-jährige Frau, die sich mit 2,34 Promille hinter das Lenkrad gesetzt haben soll. Das teilte Susann Ossenschmidt, Sprecherin der Neubrandenburger Polizeiinspektion, mit.

Die Polizei erhielt nach ihren Aussagen den Hinweis, dass eine augenscheinlich betrunkene Person mit einem Auto vom Parkplatz eines Supermarktes ins Warener Stadtgebiet gefahren ist. Zusätzlich gabs das Kennzeichen mit dazu. Damit konnten die Beamten die betrunkene Fahrerin an ihrer Wohnanschrift ausfindig machen.

Bei der Stippvisite bestätigte sich, dass die 58-Jährige zuvor unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Im Röbeler Klinikum erfolgte eine Blutprobenentnahme. Die Frau muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage