:

Gasalarm in Röbel

Die Röbeler Innenstadt wurde am Dienstagnachmittag abgesperrt. Die Feuerwehr suchte nach ausströmendem Gas.

Röbels Feuerwehr ist am Dienstagnachmittag in die Innenstadt geeilt. Um 16.10 Uhr wurde am Pferdemarkt 1 Gasaustritt gemeldet. Die Innenstadt wurde abgeriegelt. Wie Amtswehrführer Bodo Burk mitteilte, suchte die Feuerwehr mit einem Gas-Aufspürgerät nach der Leckstelle. Es konnte aber keine gefunden werden, so die Polizei.

Die Kameraden drehten schließlich den Haupthahn der Leitung ab, damit war eine eventuelle Explosionsgefahr gebannt. Zugleich wurde der Energieversorger informiert. Gegen 17 Uhr wurde der Einsatz beendet, die Sperrung der Innenstadt aufgehoben.