ARD-DREHARBEITEN

Guido Cantz dreht für „Verstehen Sie Spaß” in der ganzen Seenplatte

Nun hat auch eine bekannte ARD-Sendung die Seenplatte entdeckt. Dafür war ein Filmteam in der Müritzregion unterwegs.
Die Aufnahmen mit dem Verstehen-Sie-Spaß-Moderator sollen Ende August im Fernsehen zu sein.
Die Aufnahmen mit dem Verstehen-Sie-Spaß-Moderator sollen Ende August im Fernsehen zu sein. Karin Franz
Waren.

„Verstehen Sie Spaß”-Moderator Guido Cantz ist derzeit wegen einer Sondersendung in der Seenplatte unterwegs. Deshalb machte er am Dienstag auch einen Abstecher nach Waren, um hier an verschiedenen Hotspots die verschiedenen Beiträge der Sendung anzumodieren. Natürlich durfte da auch das Müritzeum nicht fehlen, vor dem auch viele Passanten das Geschehen verfolgen konnten. Das wird auch heute Abend möglich sein. Da wird Guido Cantz auf der Nordmole beim Warener Hafen gefilmt. Zuvor hatte der Moderator seinen Fans schon via Facebook und Instagram verraten, wo er gerade arbeitet:

 

 

Die markanten Standorte hatte der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte vorgeschlagen. „Die Produktionsfirma Kimmig Entertainment hatte sich Anfang des Jahres an uns gewandt, weil sie auf der Suche nach den schönsten Postkarten-Motiven für das 'Verstehen Sie Spaß?'-Spezial waren”, erzählt Christin Drühl vom Tourismusverband. In der Sendung ist Guido Cantz in der Seenplatte unterwegs und moderiert von verschiedenen Orten die witzigsten Clips des vergangenen Jahres an.

Facetten und Vielfalt der Mecklenburgischen Seenplatte

Weil die Crew für ihre diesjährige Sondersendung einen Ort brauchte, der mehrere Motive hergibt, hatte sie natürlich auch Waren vorgeschlagen. Hier startete die Filmcrew mit einem Hausboot bereits in den frühen Morgenstunden von der Marina Eldenburg, um von dort nach Klink fahren. „Hier hat man unter anderem einen Blick auf den Nationalpark und sieht die Weite der Müritz”, erklärt Christin Drühl. Neben Standorten in Waren sei die Filmcrew am Dienstag auch noch in Ulrichshusen sowie auf dem Turm der Marienkirche in Röbel gewesen.

Wie Christin Drühl erzählte, sei das Filmteam am Mittwoch in Neubrandenburg und Neustrelitz unterwegs. „Am Donnerstag starten Guido Cantz und das Filmteam von Mirow/Granzow mit dem Kanu in die Kleinseenplatte”, sagt Christin Drühl. Sie haben versucht, mit den Drehorten die vielen Facetten und Vielfalt der Seenplatte abzubilden. Kein Wunder – die Sendung erreiche etwa fünf Millionen Zuschauer. „Darunter sind auch Urlauber, die die Seenplatte bislang nicht bewusst im Blick hatten”, sagt Christin Drühl.

 

 

 

 

 

 

Ausgestrahlt wird das „Verstehen Sie Spaß”-Spezial am 22. August um 20.15 Uhr in der ARD.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

Kommende Events in Waren (Anzeige)

zur Homepage