VON STERNEKOCH JOHANN LAFER BERATEN

Hohe Auszeichnung für "Blüchers by Lafer"

Küchenchef Georg Walther vom Restaurant „Blüchers by Lafer” im Schloss Fleesensee hat bei französischen Gourmet-Testern großen Eindruck hinterlassen.
Florian Ferber Florian Ferber
Georg Walther wurde von Starkoch Johann Lafer (r.) beraten .
Georg Walther wurde von Starkoch Johann Lafer (r.) beraten . YORCK MAECKE
Göhren-Lebbin.

Die französische Gourmet-Bibel Gault & Millau hat das Restaurant „Blüchers by Lafer“ als Newcomer unter den besten Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Küchenchef Georg Walther erkochte sich mit einem modern interpretierten Klassiker 15 von 20 möglichen Punkten.

Walther wurde von Sternekoch Johann Lafer beraten und servierte gebratenes, geräuchertes und gegrilltes Araucana-Huhn, dessen Eier eine leicht grünliche Farbe haben, auf sanft geschärfter Mango-Ananascreme mit dezenter Lakritzsauce. Walther kreiert seine kulinarischen Highlights unter dem Motto „Immer durchdacht und mit System ... aber dann mit Volldampf!”. Er ist laut Pressemitteilung des Schloss Fleesensee stolz auf die besonders positive Bewertung der Gault & Millau-Tester und freut sich über die Auszeichnung als Newcomer unter den besten Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Tester beschreiben im Gault & Millau-Restaurantführer 2018 22 Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern. 18 Küchenchefs wurden mit einer oder mehreren Kochmützen ausgezeichnet. Der „Gault & Millau” zählt neben dem „Guide Michelin” zu den bekanntesten Gourmet-Führern weltweit. Er verleiht jedoch keine Sterne, sondern bewertet die Restaurants nach dem französischen Schulnotensystem von 0 bis 20 Punkten.

 

 

 

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Göhren-Lebbin

zur Homepage