SICHERHEITSRISIKO

Diese schöne Linden-Allee wird gefällt

Es ist ein großer Verlust für das Ortsbild von Ankershagen. Dennoch müssen die Linden weg.
Ingmar Nehls Ingmar Nehls
Noch steht die Lindenallee in voller Pracht. Doch der Anblick ist nur noch von kurzer Dauer.
Noch steht die Lindenallee in voller Pracht. Doch der Anblick ist nur noch von kurzer Dauer. Reimund Pitann
Ankershagen.

Die Tage der prächtigen Linden sind gezählt. Am Mittwoch rücken die Profis mit der Säge an und werden sieben Bäume der Lindenallee in der Gemeinde Ankershagen fällen. „Die Fällung ist aus Gründen der gesetzlich vorgeschriebenen Verkehrssicherungspflicht an der Kreisstraße innerhalb der Ortslage erforderlich”, teilte Bürgermeister Thomas Will mit.

Während der Zeit Fällungen von 7.30 Uhr bis etwa 17 Uhr wird die Straße mehrfach komplett gesperrt. Autofahrer und auch Bussfahrer müssen sich auf Wartezeiten von jeweils 5 bis 10 Minuten einstellen, heißt es.

Standsicherheit akut gefährdet

Nach Auskunft von Thomas Will hat eine gemeinsame Baumkontrolle mit der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte und dem Amt Penzliner Land stattgefunden. Dabei sei herausgekommen, dass die Linden durch Stammfäulen, offene Höhlungen im unteren und mittleren Stammbereich stark geschädigt sind. Im Wurzel- und Stammfußbereich seien die Bäume vom Brandkrustenpilz befallen. Die Standsicherheit der Bäume sei akut gefährdet. „Die Fällung der betroffenen Bäume ist ein großer Verlust für das historische Ortsbild von Ankershagen. Aber die Sicherheit für Anwohner und Verkehrsteilnehmer hat oberste Priorität”, sagt Thomas Will.

Neupflanzungen am alten Standort

Für die Fällung der betreffenden Linden liege eine Ausnahmegenehmigung vor. Die Gemeinde Ankershagen erhält aber die Auflage, einen Ersatz für die Allee im Verhältnis 1:1 am Standort der Lindenallee neu anzupflanzen. Die Fällungen werden von einer Baumgutachterin betreut, um die artenschutzrechtlichen Belange sicherzustellen.Die Baumstümpfe sollen zu einem späteren Zeitpunkt entfernt werden, um Neupflanzungen nach der Pflanzperiode vornehmen zu können.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ankershagen

zur Homepage