SCHWERER WILDUNFALL

Auto kollidiert mit zwei Rothirschen

Ein Schaden von rund 10 000 Euro entstand Donnerstag auf der B 192 beim Zusammenstoß mit zwei Hirschen.
Susann Salzmann Susann Salzmann
Das Wild flüchtete nach dem Verkehrsunfall.
Das Wild flüchtete nach dem Verkehrsunfall.
Waren.

Trotz eines Zusammenstoßes hatte ein Autofahrer Donnerstagnachmittag gegen 14.20 Uhr einen Schutzengel. Er kollidierte mit seinem Fahrzeug auf der B192 in Höhe Rumpshägener Berg gleich mit zwei Rothirschen. Die Warener Polizeibeamten schätzten den Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Das Auto blieb trotz der Kollision fahrbereit, die Rothirsche flüchteten sofort.

zur Homepage