VERKEHRSUNFALL

Kradfahrer verletzt sich bei Unfall in Penzlin schwer

Der 77-jährige Kradfahrer übersah in Penzlin offenbar ein Auto vor sich und musste nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden.
Penzlin ·

In der Puchower Chaussee in Penzlin kam es am Freitagmittag gegen 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer einen Opelfahrer auf der Pucherower Straße zu spät bemerkte, der nach links abbiegen wollte.

Kameraden musste ausgelaufene Betriebsstoffe entfernen

Der 77-Jährige fuhr mit seinem Krad vom Typ MZ auf den PKW auf, stürzte daraufhin und verletzte sich schwer. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Mann zur weiteren Behandlung zum Klinikum nach Neubrandenburg gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb indes unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Vor Ort war die Feuerwehr Penzlin mit zwei Fahrzeugen und acht Kameraden zum Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe im Einsatz. Beide Unfallbeteiligten waren deutsche Staatsangehörige.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Penzlin

zur Homepage