DAUERZOFF UM ALTEN SPEICHER

„Künstler“ aus Alt Rehse bedroht Behörden-Mitarbeiter

Ein Mann aus Alt Rehse, der sich selbst „Cosmo“ nennt, sorgt mit vermeintlicher Kunst und fragwürdigen (Hass-) Botschaften seit Jahren für Aufsehen und Ärger im Amt Penzliner Land. Penzlins Bürgermeister sieht sich jetzt zu einem ernsten Schritt gezwungen.
Susann Salzmann Susann Salzmann
Der alte Speicher in Alt Rehse steht unter Denkmalschutz. Dort prangt vermeintliche Kunst mit fragwürdigen Botschaften. Auch
Der alte Speicher in Alt Rehse steht unter Denkmalschutz. Dort prangt vermeintliche Kunst mit fragwürdigen Botschaften. Auch deshalb liegt der Besitzer im Dauerstreit mit Amtsverwaltung und Landkreis. (Archivbild) Frank Wilhelm
Alt Rehse.

Für den Penzliner Bürgermeister Sven Flechner (WPL) steht fest: Bernd Haldenwangs Verhalten kann schon lange nicht mehr nur als extravagant bezeichnet werden. „Ich halte ihn für gefährlich“, sagt Flechner. Hintergrund sind Drohungen...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Alt Rehse

zur Homepage