Wahrzeichen saniert

Lovestory rettet die alte Schamper Mühle

Lange war sie unbewohnt. Nun zieht wieder Leben in die Schamper Mühle ein. Denn ein Architekt aus Berlin hat die Mühle entdeckt, sich verguckt und sie mit viel Liebe und guten Ideen hergerichtet.
Wer aus den Fenstern der Mühle schaut, hat einen tollen Blick über die Felder.Foto: ZVG/Robin Foster
Wer aus den Fenstern der Mühle schaut, hat einen tollen Blick über die Felder. ZVG
Der historische Charakter hat einen modernen Anstrich bekommen.Foto: ZVG/Robin Foster
Der historische Charakter hat einen modernen Anstrich bekommen. hiepler
Zwei Ferienwohnungen mit 82 Quadratmetern verteilt auf drei Etagen bieten Platz für vier PersonenFoto: ZVG/Robin Foster
Zwei Ferienwohnungen mit 82 Quadratmetern verteilt auf drei Etagen bieten Platz für vier Personen. hiepler
Einfahrt.jpg
So sieht die Einfahrt zur Mühle aus. hiepler
Röbel

Die ersten Gäste sind schon eingezogen. Noch während der Umbauarbeiten haben es sich zwei Turmfalken in der Schamper Mühle gemütlich gemacht. Obwohl die alte Mühle etwas abgelegen auf dem Feld thront, ist dort tierisch was los. Denn auch Füchse, Rehe und Kraniche...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Röbel

zur Homepage