Tradition, die verpflichtet: Das Volksfest gibt es schon seit 1853 – es gehört als das älteste Heimatfest in M
Tradition, die verpflichtet: Das Volksfest gibt es schon seit 1853 – es gehört als das älteste Heimatfest in Mecklenburg-Vorpommern sogar zum Unesco-Weltkulturerbe. Daniela Lemke
Zum Auftakt des Malchower Fests gab es am Freitag einen Umzug durch die Stadt. Da spielte Petrus noch mit.
Zum Auftakt des Malchower Fests gab es am Freitag einen Umzug durch die Stadt. Da spielte Petrus noch mit. Daniela Lemke
Das Malchower Volksfest war wieder so bunt und laut, wie es sich die Inselstädter wünschen.
Das Malchower Volksfest war wieder so bunt und laut, wie es sich die Inselstädter wünschen. Daniela Lemke
Das Spektakel ließen sich die Inselstädter nicht entgehen und strömten auf die Straßen.
Das Spektakel ließen sich die Inselstädter nicht entgehen und strömten auf die Straßen. Daniela Lemke
Der Umzug lebt vom Ideenreichtum der Malchower.
Der Umzug lebt vom Ideenreichtum der Malchower. Daniela Lemke
In der Klosterkirche wurde das Volksfest mit einem Konzert am Donnerstag eröffnet.
In der Klosterkirche wurde das Volksfest mit einem Konzert am Donnerstag eröffnet. Daniela Lemke
Am Abend wurde das Tanzbein geschwungen. Unter anderem auch bei Brenner mit Martin Goldenbaum.
Am Abend wurde das Tanzbein geschwungen. Unter anderem auch bei Brenner mit Martin Goldenbaum. Daniela Lemke
Beim Theaterstück spielte auch Malchows Bürgermeister René Putzar (2. v. r.) mit.
Beim Theaterstück spielte auch Malchows Bürgermeister René Putzar (2. v. r.) mit. Daniela Lemke
Das Feuerwerk gehörte wie immer zu den Höhepunkten des Volksfestes.
Das Feuerwerk gehörte wie immer zu den Höhepunkten des Volksfestes.