:

Malchowerin sucht ehrlichen Finder

Malchow.Wie gewonnen, so zerronnen. Eine junge Malchowerin hat dieser Tage in der Inselstadt ihren „heißgeliebten“ Laptop verloren. Ihre Mutter bittet ...

Malchow.Wie gewonnen, so zerronnen. Eine junge Malchowerin hat dieser Tage in der Inselstadt ihren „heißgeliebten“ Laptop verloren. Ihre Mutter bittet den ehrlichen Finder, der Tochter den Computer wieder zu bringen. Den für das Mädchen so schrecklichen Tag beschreibt Janet Bellin in einem Brief an die Müritz-Zeitung:
„Unsere Tochter Lisa-Marie hat am vergangenen Sonntag ihren heiß geliebten Jugendweihe-Laptop verloren. Besonders tragisch ist das Ganze, weil es zudem auch noch ihr 15. Geburtstag war. Wir mussten überstürzt mit unserem Jüngsten nach Schwerin in die Notaufnahme und ihr großer Bruder wollte sie gegen 21 Uhr ins Internat nach Torgelow bringen. Und sie hat, weil sie ziemlich durcheinander war, den Laptop ,saublöderweise‘ aufs Autodach gelegt. Wir vermuten, dass er sich dort noch innerhalb der Stadt Malchow von der Friedenstraße bis spätestens zum Kreisel am Pennymarkt verabschiedet hat.
Die erste Kurve lag an den Stadtwerken, dann kamen der Pflegeheimkreisel und dann der Penny-Kreisel und die Aral-Tankstellen-Kurve. Kurz vor dem Silzer Kreisel fiel ihr der Laptop ein und sie fuhren sofort die Strecke zurück. Es lag also maximal eine Zeitspanne von 15 Minuten zwischen Verlieren und Suchen vor. Wir vermuten, dass vielleicht sogar jemand das Unglück beobachtet hat; da mein Sohn aber ein Kieler Nummernschild am Auto hat, sich vielleicht derjenige oder diejenige nicht gemeldet.“ Familie Bellin wäre überglücklich, ihrer Tochter das Gerät wieder überreichen zu können und appelliert darum an den Finder. Der kann sich unter der Telefonnummer 039932 865-29 oder der E-mail-Adresse bellin-janet@hotmail.de bei ihnen melden.thb