KRIMINALFALL

Mord im Erdloch bleibt unvergessen

Genau 21 Jahre liegt die Untat bei Röbel nun zurück. Der 20-jährige Sohn eines Gastwirte-Ehepaares aus Geltow bei Potsdam wurde in einem Erdloch tot aufgefunden.
Ein Holzkreuz in einem Waldstück bei Röbel erinnerte nach der Tat an den Tod des 20-jährigen Gastwirtssohns (Archivbild).
Ein Holzkreuz in einem Waldstück bei Röbel erinnerte nach der Tat an den Tod des 20-jährigen Gastwirtssohns (Archivbild). Bernd Wüstneck/Archiv)
Röbel.

Für das, was sich nachweislich Mitte September 1997 in einem kleinen Wäldchen nahe Röbel ereignete, lassen sich nur sehr schwer Worte finden. Eine Gräueltat erschütterte heute, am 9. Oktober, vor 21 Jahren die Region: Zu diesem Zeitpunkt wurde der 20-jährige Sohn einer brandenburgischen Gastwirtsfamilie tot aufgefunden. In einer Kiste in einem Erdloch bei den sogenannten Sandberg-Tannen konnte das Opfer Matthias H. nur noch tot geborgen werden.

Am 14. September – rund dreieinhalb Wochen zuvor – war...

Hier geht es nur als Abonnent weiter

Klartext kostet.
Lesen Sie jetzt sofort weiter mit Nordkurier Plus.
  • Regionaler, unabhängiger und hintergründiger Journalismus
  • Direkter Draht zur Redaktion
  • monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift

monatlich 12€
für Abonnenten unseres E-Papers ohne zusätzliche Kosten

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren

Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.

Sie haben schon ein Konto?

Weitere Abo-Angebote des Nordkurier

Nordkurier digital - 24,99 Euro im Monat - Plus-Artikel und E-Paper
verfügbar nach 1-2 Werktagen

oder testen

Nordkurier digital testen - 14,50 Euro für 6 Wochen zum Vorteilspreis
verfügbar nach 1-2 Werktagen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Röbel

Kommende Events in Röbel (Anzeige)

zur Homepage