AUFFAHRUNFALL

Motorradfahrer kracht in Waren auf Kombi

Am Sonntagnachmittag ist es auf der B192 erneut zu einem Verkehrsunfall gekommen. Diesmal wurde in Waren ein junger Motorradfahrer leicht verletzt.
Der verletzte Motorradfahrer wurde ins Warener Klinikum gebracht.
Der verletzte Motorradfahrer wurde ins Warener Klinikum gebracht. © Joerg-Huettenhoelscher - stock.adobe.com
Waren.

Nach den schweren Verkehrsunfällen bei Sembzin und bei Penzlin, die am Freitag stundenlange erhebliche Verkehrsbehinderungen verursacht hatten, hat es am Sonntagnachmittag erneut auf der B192 gekracht. Laut Polizei ist diesmal in der Warener Mozartstraße ein Motorradfahrer auf das Auto vor ihm aufgefahren. Dabei wurde der junge Zweiradpilot den Angaben zufolge leicht verletzt und musste ins Mediclin-Klinikum gebracht werden. Die Beamten bezifferten den entstandenen Sachschaden auf rund 3000 Euro.

Zusätzlich musste die Warener Feuerwehr ausrücken, um ausgelaufene Betriebsmittel zu binden. Das sagte Feuerwehrsprecherin Eileen Vollbrecht auf Nachfrage. Etwa eine Stunde nach dem Unfall war die Hauptverkehrsader durch das Heilbad wieder komplett befahrbar.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

Kommende Events in Waren (Anzeige)

zur Homepage