NEGATIVZINSEN

Müritz-Sparkasse verzichtet auf Strafgebühren für Privatkunden

Die Zeiten, in denen es sich lohnt, Geld zur Bank zu bringen, sind ob des Niedrigzinses lange passé. Wie wird damit in der Müritzregion umgegangen?
Banken und Sparkassen haben in Zeiten des Niedrigzins Probleme, Bargeld für Kunden profitabel verwahren zu können.
Banken und Sparkassen haben in Zeiten des Niedrigzins Probleme, Bargeld für Kunden profitabel verwahren zu können. Arne Bänsch
Waren.

An einem nehmen sich die Sparkassen der Region kein Beispiel: an der Sparkasse Plauen im sächsichen Vogtland. Die nämlich wollten für Kleinsparer ab einem Guthaben von über 5000 Euro auf ihrem Girokonto mit Negativzinsen in Höhe von 0,7 Prozent Gebühren dafür erheben, dass die Menschen ihr Geld zur Sparkasse bringen anstatt privat zu bunkern. Für einen Privatkunden, auf dessen Kundenkonto beispielsweise 6000 Euro liegt, hätte der Strafzins bedeutet, dass der Kunde 42 Euro jährlich dafür zahlt, bei der Bank sein Geld ansparen zu dürfen. Inzwischen ist die Vogtländer Sparkasse zurückgerudert.

Bei den hiesigen Sparkassen sei der Gedanke an einen zu erhebenden Strafzins nicht einmal erwogen worden, teilt Christian Henning, Leiter der Abteilung Vorstandssekretariat der Müritz-Sparkasse, auf Nordkurier-Nachfrage mit. „Für die privaten Anleger werden wir, so lange es möglich sei, kein Verwahrentgelt einführen“, heißt es.

Wenn andere Banken anfangen, müsse man handeln

Und das, obwohl für das Kreditinstitut bereits Einschnitte entstehen. „Wir als Müritz-Sparkasse zahlen seit längeren Strafzinsen“, formuliert Henning in seiner Pressemitteilung. Denn die Sparkasse müsse die Einlagen auch ihrerseits zum Teil verwahren lassen, was bereits Kosten verursacht. Trotz allem sei die Weitergabe an die Kleinsparer in nächster Zeit nicht vorgesehen. Grundtenor ist dabei, dass durch diese Kulanz keine privaten Sparer bestraft werden sollen.

Gehandelt werden müsste aber dann, wenn andere Kreditinstitute entsprechende Verwahrentgelte einführen und Kunden ihr Geld zum Umgehen der Negativzinsen verstärkt bei der Sparkasse hinterlegen. Dann müsste die Situation erneut bewertet werden. Bei der Sparkasse Neubrandenburg-Demmin werden im derzeitigen Marktumfeld für Privatkunden ebenfalls keine Negativzinsen erhoben.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

Kommende Events in Waren (Anzeige)

zur Homepage