SCHADEN BEHOBEN

Müritzhof wieder geöffnet

Das bei Wanderern und Radfahrern beliebte Ausflugsziel musste am Montag seine Türen schließen.
Ingmar Nehls Ingmar Nehls
Das bei Fahrradfahrern und Wanderern beliebte Ausflugslokal hat wieder geöffnet. Foto: Nk-Archiv
Das bei Fahrradfahrern und Wanderern beliebte Ausflugslokal hat wieder geöffnet. Foto: Nk-Archiv
Waren.

Seit Freitag hat der Müritzhof des Lebenshilfswerkes wieder geöffnet. Eine defekte Rohrleitung hatte am Montag zu einer Havarie geführt. Die Toiletten konnten nicht benutzt werden und so musste das bei Wanderern und Radfahrern beliebte Ausflugslokal vorrübergehend seine Türen schließen. Die Mitarbeiter des Müritzhofes hatten Hinweise an einer Infotafel an der Wegkreuzung nach Schwarzenhof auf halber Strecke und auch einen Aushang in Federow angebracht. Ein Besucher hätten trotzdem den Weg auf sich genommen und konnten so nur den schönen Ausblick genießen ohne die leckeren Speisen des Müritzhofes. Die Gäste hätten aber Verständnis gezeigt, sagte eine Mitarbeiterin. Für die Angestellten des Gastronomiebereichs gab es so eine kleine Pause mitten in der Saison. Die Mitarbeiter, die sich um die Bewirtschaftung der 230 Hektar großen Fläche in der Kernzone des Müritz-Nationalparks kümmern, haben normal weiter gearbeitet.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage