KURZ VOR BAUSTELLE

Autofahrer scheitert mit Überholversuch auf A19

Obwohl es zu eng dafür war, versuchte ein Pkw-Fahrer kurz vor einer Baustelle auf der A19 an einem Lkw vorbei zu kommen. Es hat nicht funktioniert.
Petra Konermann Petra Konermann
In der Baustelle an der Petersdorfer Brücke verkeilten sich ein Lkw und Pkw.
In der Baustelle an der Petersdorfer Brücke verkeilten sich ein Lkw und ein Pkw. NK
Waren.

Zu einem Unfall auf der A 19 ist es am Sonntagmorgen gegen 8.40 Uhr gekommen. Die Autobahn musste danach für kurze Zeit gesperrt werden. Laut Autobahnpolizei Linstow hatte ein Pkw-Fahrer in Höhe der Anschlussstelle Waren versucht, einen Laster zu überholen. Da sich beide Fahrzeuge aber in der Baustelle an der Petersdorfer Brücke befanden und dort die Fahrspuren verengt sind, berührten sich Lkw und Pkw seitlich.

Beide Fahrzeuge waren so ineinander verkeilt, dass sie durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Die Sperrung der Fahrtrichtung Rostock konnte aber relativ zügig aufgehoben werden, so die Polizei. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

+++ Überblick: Bei mehreren Verkehrsunfällen in Mecklenburg-Vorpommern und der Uckermark sind am Wochenende eine Frau getötet und mehrere Menschen schwer verletzt worden. +++

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

zur Homepage