:

Nachts ohne Licht und mit Platten

Während einer Polizeikontrolle am 21. August gegen 23.00 Uhr wurde ein Fahrer unter Alkoholeinfluss und mit einem nicht verkehrstüchtigen Fahrzeug erwischt.
Während einer Polizeikontrolle am 21. August gegen 23.00 Uhr wurde ein Fahrer unter Alkoholeinfluss und mit einem nicht verkehrstüchtigen Fahrzeug erwischt.
Swen Pförtner

Völlig unzulässig, ohne Licht und Führerschein, mit plattem Rad und angetrunken fuhr am 21. August im Dunkeln ein PKW-Fahrer auf der B 192 von Waren Richtung Neubrandenburg.

Gegen 23.00 Uhr wurde der 31-jährige Mann bei einer Polizeikontrolle gestoppt. Beim Alkoholtest stellte sich heraus, dass er mit 1,68 Promille Alkohol im Blut fuhr. Der Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, da er gar keinen besaß.