ROYALER BESUCH

Niederländisches Königspaar in Bollewick herzlich empfangen (Video)

Staatsbesuch in der Scheune: König Willem-Alexander und Königin Maxima der Niederlanden wollten sich in dem Dorf über Chancen zur Entwicklung des ländlichen Raumes informieren.
Petra Konermann Petra Konermann
Endlich da: König Willem-Alexander und Königin Maxima an der Bollewicker Scheune.
Endlich da: König Willem-Alexander und Königin Maxima an der Bollewicker Scheune. Petra Konermann
Mit einem strahlenden Lächeln gingen Königin und König auf die Wartenden zu, um mit ihnen zu sprechen.
Mit einem strahlenden Lächeln gingen Königin und König auf die Wartenden zu, um mit ihnen zu sprechen. Petra Konermann
Die Kinder von der Bollewicker Kita „Stoppelhopser” hatten geduldig hinter dem Absperrband ausgeharrt und wurden belohnt: Sie kamen Königin Maxima und König Willem-Alexander ganz nah.
Die Kinder von der Bollewicker Kita „Stoppelhopser” hatten geduldig hinter dem Absperrband ausgeharrt und wurden belohnt: Sie kamen Königin Maxima und König Willem-Alexander ganz nah. Petra Konermann
Warten auf das Königspaar: MV-Landwirtschaftminister Till Backhaus (SPD) und Bollewicks Bürgermeister Bertold Meyer (parteilos) kurz vor dem Königsbesuch.
Warten auf das Königspaar: MV-Landwirtschaftminister Till Backhaus (SPD) und Bollewicks Bürgermeister Bertold Meyer (parteilos) kurz vor dem Königsbesuch. Petra Konermann
Bollewick.

Das Königspaar machte bei seinem Eintreffen an der Scheune genau das, worauf alle gewartet und gehofft hatten. Es verschwand nicht sofort in der Scheune, sondern ging fröhlich und gut gelaunt auf die vielen Wartenden zu, die geduldig ausgeharrt hatten, um einen Blick auf König Willem-Alexander und Königin Maxima zu werfen. Die Zaungäste durften ein paar Worte mit dem Königspaar wechseln, vor allem zur Freude der Kinder der Bollewicker Kita „Stoppelhopser”, die extra ihren Mittagsschlaf für den hohen Besuch verschobene hatten.

Vorreiter in Sachen Bürgernahwärmenetz

Der Besuch des Königspaares dient aber nicht nur repräsentativen Zwecken. Es kam ganz gezielt in die Bollewicker Scheune, um sich dort darüber zu informieren, wie man in Zeiten des demografischen Wandels und der Landflucht vor allem junger Menschen mit den daraus resultierenden Problemen umgehen könnte. Bollewick wurde nicht zufällig für den Besuch des niederländischen Königspaares ausgesucht. Das Dorf ist zum Beispiel Vorreiter in Sachen Bürgernahwärmenetz.

Flankiert wurde der Besuch von König Willem-Alexander und Königin Maxima von einem Workshop mit rund 100 Teilnehmern aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und den Niederlanden. Thema sind die Chancen für die Entwicklung des ländlichen Raumes.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bollewick

zur Homepage