B192 gesperrt

:

Pkw prallt gegen Bus und dann gegen Blitzer

Der 19-Jährige prallte frontal gegen den Blitzer.
Der 19-Jährige prallte frontal gegen den Blitzer.
Felix Gadewolz

Ein 19-jähriger Autofahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt, den 15 Buspassagieren ist nichts passiert.

Der 19-jährige Fahrer eines Autos ist beim Zusammenstoß mit einem Linienbus, der von Neubrandenburg in Richtung Penzlin unterwegs war, am frühen Montagmorgen auf der B 192, Höhe Krukow, leicht verletzt worden. Im Bus waren 15 Fahrgäste, ihnen ist laut Polizei nichts passiert.

Der Wagen sei beim Wiedereinfädeln nach dem Überholen auf der Bundesstraße 192 erst gegen den Bus und dann gegen einen „Blitzer“ geprallt, wie ein Polizeisprecher erklärte. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde ins Neubrandenburger Klinikum gebracht. Der Bus konnte nach der Unfallaufnahme weiterfahren. Die Bundesstraße war zwischen Penzlin und Neubrandenburg im Berufsverkehr längere Zeit voll gesperrt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt.