Im Warener Industriegebiet sind am Donnnerstagabend zwei Pkw frontal zusammengestoßen.
Im Warener Industriegebiet sind am Donnnerstagabend zwei Pkw frontal zusammengestoßen. ©-benjaminnolte---stock
Verkehrsunfall

Pkw stoßen im Warener Industriegebiet frontal zusammen

Hoher Sachschaden entstand am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Waren.
Waren

Wie die Polizei informiert, befuhr ein 22-Jähriger mit einem Pkw Seat am Donnerstag gegen 21.20 Uhr das Industriegebiet um die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenstraße in Waren in Richtung des OBI Parkplatzes. Vor einer dort befindlichen Linkskurve kam er mit seinem Fahrzeug gegen den rechten Bordstein und geriet im Anschluss nach links in den Gegenverkehr.

17 000 Euro Schaden

Ein 20-jähriger Audi-Fahrer, der zu diesem Zeitpunkt die Kurve in entgegengesetzte Richtung befuhr konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 17 000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt.

zur Homepage